Einkaufen im Supermarkt

Einkaufen im Supermarkt

28.03.2020
Einkaufen im Carrefour-Supermarkt

Heute nehmen wir uns vor, mal wieder einkaufen zu fahren. Die Situation ist nicht ganz klar. Eigentlich benötigt man ein Dokument, damit man einkaufen fahren darf. Dies gilt auch immer nur für eine Person.

Wir schnappen uns trotzdem den Smart und düsen los. Außer dass sehr wenig Verkehr ist und kaum Menschen auf der Straße sind, fühlt sich alles normal an. Es gibt keine Kontrollen und wir kommen unbehelligt auf den Parkplatz des Supermarktes an.

Beim Betreten des Marktes werden unsere Hände mit Desinfektionsspray eingesprüht. Auch die Kassiererinnen werden ab und zu mit dem Spray versorgt. Die Griffe der Einkaufswägen werden nach dem einsammeln auch jedes Mal desinfiziert.

Ein Viertel der Einkaufenden tragen einen Mundschutz. Wäre dem nicht so, würde man auch hier nicht merken, was draußen in der Welt vorgeht. Alles sehr entspannt. Die Regale sind voll. Wir kaufen in Ruhe ein. Wir haben das Gefühl, dass die Preise ein wenig angezogen haben. Haben aber keinen direkten Vergleich zu früheren Einkäufen.

Wir kommen auch wieder zum Campingplatz zurück ohne eine Kontrolle, Polizei und/oder Militär gesehen zu haben.

Abends kochen wir dann Paprikagulasch mit Semmelknödel. Lecker.

web22323336

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: