Seit 6 Monaten unterwegs - 14.000 KM gefahren - 8 Länder bereist

Herzlich willkommen auf unsere Webseite. Hier erfahrt Ihr alles über unser Lebensprojekt "Leben im Wohnmobil". Seit dem dem 30. Juni 2019 haben wir keinen festen Wohnsitz mehr und ziehen mit dem Wohnmobil durch Deuschland und Europa.

Schriftlicher Blog

Schriftlicher Blog

Permanent posten wir in unserem Blog von unterwegs

Soziale Medien

Soziale Medien

Auch bei FACEBOOK und INSTAGRAM sind wir aktiv

Youtube-Videos

Youtube-Videos

Vieles wird wird auch per Video festgehalten und in kleinen Filmchen auf Youtube gezeigt

Kochen im Wohnmobil

Kochen im Wohnmobil

Campen und Grillen - es geht auch anders: einfache Gerichte im Wohnmobil

Was Leute so über uns sagen ...

Einige Sprüche und Meinungen, die uns gesagt oder geschrieben wurden

img

Alles Gute für Euer spannendes Vorhaben. Mit Deiner Energie bist Du eine wahre Inspiration und immer wieder gelingt es Dir, Dich neu zu erfinden. Ich staune und freue mich darüber.

Hannah Meedt - VHS-Fotoclub Göppingen

Neueste Nachrichten

Hier die 3 letzten Posts aus unserem Blog

29.06.2019: Beteiligung an der 9. Göppinger Kultur-Nacht


Nachdem wir am Freitag schon auf dem Schlossplatz Quartier bezogen haben, musste Uwe am Samstag die Sperrverkehrsschilder für die Kultur-Nacht Shuttlebusse kontrollieren und die Einschränkung „ab 29.06. ab 16 Uhr“ abmachen und Falschparker notieren und fotografieren. Nach der ersten Kontrolle bei der Aufstellung der Halteverbotsschilder an den Bus-Haltestellen am Dienstag musste jetzt kontrolliert werden, wer von Dienstag bis Samstag das Verbotsschild evtl. nicht gesehen hat, vielleicht sogar im Urlaub war.

Gegen 14 Uhr haben wir dann mit Gia Carlucci zusammen die Ausstellung auf dem Schlossplatz aufgebaut. Glücklicherweise waren es meist großflächige Planen, die Maß genau gefertigt und vorbereitet waren.

Von 19 bis 01 Uhr war die Kultur-Nacht dann für die Besucher geöffnet und Uwe hat sich mit Gia um die interessierten Besucher gekümmert. Tini hat die letzte Zeit mit den Kindern Matthias und Michael sowie einigen Freunden genossen. Um 03 Uhr früh am Sonntag ist Uwe dann noch die Kultur-Nacht Route der Busse abgefahren. Er musste jetzt alle Halteverbotsschilder durch umdrehen ungültig machen.

26.06.2019: Der erste Tag im Wohnmobil

Am 26. Juni 2019 sind wir aus der Wohnung vollends ins Wohnmobil gezogen. Naja, umgezogen ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck: Wir haben alles was mitmuss, aus der Wohnung ins Wohnmobil verfrachtet und dort irgendwie gestapelt. Denn wir hatten und darauf geeinigt, dass das endgültige Einräumen noch keinen großen Sinn macht. Was, wie, wohin im WoMo kommt, wollten wir erst festlegen, wenn wirklich Alles im und um das Wohnmobil sichtbar aufgestellt werden konnte. Geplant hatten wir dieses Einräumen in Krummbek. Denn das war das erste Ziel im Norden, wo wir bei unserem Neffen ein paar Tage im Hof campieren wollten.

So war es also die ersten Nächte ein hin- und herräumen vom Bett auf die Vordersitze und wieder zurück, wenn wir das Wohnmobil bewegen mussten. Der zweitätige Aufenthalt auf dem Wohnmobilstellplatz in Rechberghausen war also eher provisorisch und von immer wieder verworfenen Plänen für die Unterbringung des (viel zu vielen) Equipments gezeichnet.

Aber nach und nach ergab sich ein Plan, der neben den organisatorischen Tätigkeiten für die Göppinger Kultur-Nacht und den Geislinger Hock, Stück für Stück umgesetzt wurde. Dabei hat sich wieder einmal gezeigt, wie gut wir harmonieren und uns ergänzen.