Für ein paar Wochen an der Ostsee

Für ein paar Wochen an der Ostsee

04.07.2019:
Da wir ab dem 29. Juli das größte Heavy Metal Festival in Wacken besuchen wollen, bleiben wir bis dahin bei Tinis Neffen und seiner Familie im Kreis Schönberg. Wir wohnen im Wohnmobil direkt im Hof vor dem Haus.

An dieser Adresse werden wir uns auch wohnhaft melden. Die Familie kümmert sich dann um die Post, wenn wir nicht da sind. Das heißt schriftliche Post einscannen und an uns per Mail weiterleiten, wenn es wichtig ist. Dazu müssen wir uns natürlich bei der Gemeindeverwaltung in Schönberg anmelden und die Autos in Plön ummelden. Zum Glück können wir unsere Göppinger Kennzeichen behalten, die wir extra ausgesucht haben.

Auf dem To-Do-Plan steht auch noch das komplette Aus- und Umräumen des Wohnmobils. Denn bis jetzt war die Beladung eher chaotisch und provisorisch.

Wiegen sollten wir unser Wohnmobil auch mal, damit wir wissen, wo wir mit unserer Zuladung liegen und ob wir unser zulässiges Gesamtgewicht schon überschritten haben. Dazu haben wir eine spezielle KFZ-Waage bestellt, mit der man jedes einzelne Rad wiegen und das Gesamtgewicht errechnen lassen kann.

Also genug zu tun für die Wochen vor unserer Abreise. Vielleicht schaffen wir es ja noch für ein paar Tage an die Ostsee auf einen Campingplatz direkt an der Ostsee verbringen – so zumindest die Planung. Die Wiegung muss sowieso noch ein paar Tage warten, da die Waage zurzeit sowieso nirgends lieferbar ist.

web22323336

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: